martina
krägeloh

SUPERVISION

COACHING

WORKSHOPS

Menschen tragen täglich dazu bei, die Welt zu gestalten.
Sie engagieren sich, unterstützen andere, entwickeln innovative Ideen und vieles mehr.

Ob hauptberuflich oder ehrenamtlich, ob im Sozial-oder Gesundheitswesen, im Bildungsbereich, in der Wirtschaft oder in der Politik – der Einsatz für die Gesellschaft bringt auch Herausforderungen mit sich, benötigt Energie und Kraft, ist auf gute Kooperation angewiesen …

... deshalb braucht es Räume und Zeiten, in denen Sie in Ruhe Ihre Tätigkeit reflektieren, Ihre Zusammenarbeit stärken und neue Ziele, Ideen und Lösungen entwickeln können.

Hierbei unterstütze ich Sie in unterschiedlichen Beratungsformaten:

Supervision

ermöglicht Raum für Klarheit, Entlastung und gemeinsame Lösungen

Coaching

schafft einen Rahmen für Potential, Wachstum und Visionen

Workshops

bieten Zeit für intensive Auseinandersetzung und gemeinsame Entwicklung

Supervision

Mit dem Fokus auf gelingende Zusammenarbeit nimmt Supervision die Aspekte Gesundheit und Qualität der Arbeit in den Blick.

In der Supervision schaffen wir einen Raum der Auszeit, in dem Sie Ihre Arbeit in einem auf Wertschätzung, Respekt und Vertraulichkeit basierenden Rahmen reflektieren können. In der Supervision hat all jenes Platz, kann all das zum Thema werden, was mit Ihrem Arbeits- oder Tätigkeitskontext zu tun hat.

Systemische Supervision legt dabei den Fokus nicht auf Probleme, sondern auf die Ressourcen, die zu deren Lösung vorhanden sind.

Als Supervisorin arbeite ich sowohl im Einzelsetting als auch mit Gruppen und Teams.

Die Supervisionssitzungen dauern in der Regel, je nach Personenanzahl, eineinhalb bis zwei Stunden und finden im Supervisionszentrum Berlin in der Crellestraße 21 in 10827 Berlin-Schöneberg oder in Ihren Räumlichkeiten statt. Auch Online-Formate sind möglich.

Coaching

Coaching ist eine spezifische Beratungsform im Einzelsetting. Es richtet sich häufig an Führungskräfte oder Selbstständige, ist aber geeignet für alle Menschen, die sich zu bestimmten berufsbezogenen Anlässen oder Themen zeitlich begrenzt professionelle Begleitung wünschen.

Im Rahmen des Coachings unterstütze ich Sie beispielsweise bei der Gestaltung ihrer beruflichen Rolle, in Phasen beruflicher Veränderung, bei der Übernahme neuer Tätigkeiten oder auch bei der Entwicklung neuer Konzepte und Arbeitsprozesse.

Mithilfe des Coachings können Sie Ihre berufliche Situation reflektieren, Handlungssicherheit gewinnen, Perspektiven erarbeiten und den Einsatz Ihrer Ressourcen und Fähigkeiten so gestalten, dass sowohl Ihr persönliches Wohlbefinden als auch Ihre Arbeit davon profitieren.

Die Coachingsitzungen dauern in der Regel 60 bis 90 Minuten und finden im Supervisionszentrum Berlin in der Crellestraße 21 in 10827 Berlin-Schöneberg oder in Ihren Räumlichkeiten statt. Auch Online-Formate sind möglich.

Workshops

Systemische Beratung kann nicht nur im Rahmen regelmäßiger Sitzungen, sondern auch in intensiveren Formaten wie Klausurtagungen, Team-Wochenenden oder Workshops hilfreich für gute und erfolgreiche Zusammenarbeit sein.

Manche Anliegen benötigen Zeit und Raum, um eine tiefergehende gemeinsame Beschäftigung, Reflexion und Zusammenarbeit zu ermöglichen. Dies kann beispielsweise bei der Auseinandersetzung mit besonderen inhaltlichen Themen, Teamprozessen oder Konzept- und Leitbildentwicklung der Fall sein.

Die konkrete inhaltliche Ausrichtung und Gestaltung solcher intensiveren Formate richtet sich dabei nach Ihren spezifischen Wünschen und Rahmenbedingungen, die wir vorab ausführlich besprechen.

Über mich

Martina Krägeloh Supervision

Martina Krägeloh

Ich bin:
Systemische Supervisorin/Coach (DGSv*)
Klinische Sozialarbeiterin (M.A.)
Diplom-Sozialpädagogin

Meine Schwerpunktthemen sind:
Gender
Migration
Gesundheit aus bio-psycho-sozialer Perspektive
Leitung und Führung
Konzeptentwicklung

Ich kenne mich aus mit:
Gender- und kultursensibler Sozialer Arbeit
Gewaltprävention und Anti-Gewalt-Arbeit
Hilfen in Wohnungslosigkeit
Offener Jugendarbeit und Projektarbeit an Schulen
Politischem Engagement an der Schnittstelle zwischen Parlamenten und Zivilgesellschaft

Räume zu schaffen, in denen ich Menschen dabei begleiten und unterstützen kann, ihr Potential auszuschöpfen, sich weiter zu entwickeln, neue Wege zu gehen, Herausforderungen zu meistern und stimmige Lösungen zu finden, ist seit jeher meine Leidenschaft.

Am systemischen Arbeiten begeistert mich besonders der Blick weg vom Problem hin zu Möglichkeiten und Lösungen, weg von Defiziten und dem, was schwierig erscheint hin zu Ressourcen, Kompetenzen und zum Gelingenden. Auch in meiner früheren Arbeit mit komplex belasteten Klient*innen sowie in Leitungspositionen habe ich immer wieder erfahren, wie viel Erleichterung, Klarheit und konstruktive Perspektiven systemische Ansätze ermöglichen.

Als systemische Supervisorin und Coach unterstütze ich Sie dabei, ihre Kräfte und Ihr Potential für Ihre Arbeit und Ihre Ziele so einzusetzen, dass Sie Erreichtes und Gelingendes festigen, Schwierigkeiten überwinden, lösungsorientierte und gesunderhaltende Perspektiven entwickeln können.

Mehr über mich erfahren Sie, wenn Sie ins Bild klicken.